C-Jugend

SV Oberderdingen – FC Flehingen 2:4 (1:1)

Pokalsieg

Nach dem der SVO bereits im ersten Punktspiel der Saison mit 5:1 geschlagen wurde, trafen beide Mannschaften im Pokal erneut aufeinander. Auch hier erwischten die Jungs von Heiko Drost und Talip Basdereli den besseren Start. Verdient gingen die Blau-Weißen mit einem satten Schuss von Nico, in Front. Danach begann die Phase der Gastgeber, die im dritten Versuch zum mittlerweile verdienten Ausgleich kamen. Mit dem Unentschieden ging es in die Pause.
Bei Wiederanpfiff sahen die Zuschauer wieder eine geordnete und zielstrebigere FC Mannschaft die sich schließlich auch belohnte. Durch Tore von Noah, Felix und Berke bog Flehingen doch noch auf die Siegerstraße ab. Tolle Leistung Jungs. Das nächste Pokalspiel findet bereits am 15.10. zuhause gegen den VfB Bretten statt.

Gespielt haben: Luca Martin (TW), Berke Bayrakli, Nico Drost, Felix Raab, Lewis Kerps, Paul Banghard, Mark Kalteis, Hamza, Adrian Frank, Noah Dürrstein, Baram Akinci und Behnan Biltekin. (S.H.)

 

C-Junioren
FC Flehingen – SG Unter-/Obergrombach 1:4 (0:2)

Verdiente Niederlage gegen den Favoriten

Am vergangen Samstag war die Mannschaft aus Unter- und Obergrombach bei uns in den Seegärten zu Gast. Die Mannschaft gehört zusammen mit Büchig und Münzesheim zu den Anwärtern auf das Treppchen. Doch die langen Kerls staunten nicht schlecht, denn die ersten zwei riesen Torchancen hatte die Heimelf. Lewis verfehlte jedoch den Kasten um Zentimeter und Tim rutschte der Ball über den Schlappen als er freistehend zum Abschluss kam. Erst in der 24 Min. überlief der pfeilschnelle Gästestürmer unsere Abwehr und ließ Luca im Tor keine Chance. In der 31. Min. erhöhten die Gäste noch auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel überraschten die Gäste mit einem schnellen Konter unsere Hintermannschaft und erhöhten auf 3:0. In der 38. Spielminute keimte noch einmal kurz Hoffnung auf, als Lewis durch einen feinen Pass von Berke auf das Tor der Gäste geschickt wurde und sehenswert oben links in den Winkel einnetzte. In der 47. Min.allerdings stellte der Gästestürmer den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Auszeichnen durfte sich aber unser Keeper Luca Martin der die eine oder andere Glanzparade zum Besten gab. Gespielt haben: Luca Martin (TW), Berke Bayrakli (C), Nico Drost, Maik Herbstritt, Paul Banghard, Adrian Frank, Mark Kalteis, Tim Boger, Lewis Kerps, Behnan Biltekin, Baran Akinci, Henri Seitz und Hamza Almalotohi. (S.H.)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner