Nachgefragt

Ricardo Martines und Jan Friedrich

Interview mit unseren zwei Neuzugängen Jan Friedrich und Ricardo Martines.

 

Hallo Ricardo, Hallo Jan. Ihr habt in der Winterpause den Weg zum FC Flehingen gefunden. Was hat euch bewegt zum FCF zu wechseln?

Jan: Hallo. Ich wollte einfach wieder regelmäßig Fußball spielen und da ich in Flehingen einige Spieler kenne war es für mich eine leichte Entscheidung zum FCF zu wechseln.

Ricardo: Hallo FCF‘ler, privat sieht man mich fast nur mit den Herren Samet Yurdakul, Duncan Forster und Vasili Rosilovalis on Tour. Dieses Quartett wollte ich auch sportlich erleben und so zog es mich zum FCF.

 

Wie gefällt es euch in Flehingen und wie hat euch die Mannschaft aufgenommen?

Ricardo: Ich fühle mich bisher sehr wohl in Flehingen, die Gemeinschaft spricht für sich. Ich wurde sehr offen und sehr positiv in die Mannschaft integriert. Die meisten Spieler kannte ich bereits, aber auch die die ich vorher nicht kannte haben mich sehr schnell akzeptiert und mich als Teil des Teams aufgenommen.

Jan: Ich fühle mich sehr wohl in Flehingen. Ich kannte ein paar Spieler daher war es für mich einfacher mich zu integrieren. Die Mannschaft ist vollkommen in Ordnung und es macht mir riesen Spaß in Flehingen Fußball zu spielen.

 

Ihr wohnt ja beide in Oberderdingen. Am Samstag steht das Derby gegen den SV Oberderdingen an. Ist es was Besonderes zum ersten Mal gegen euren Wohnort zu spielen?

Jan: Ein Derby ist immer etwas besonderes, und wenn man dann noch gegen den SV Oberderdingen spielt dann macht es das Derby nochmals interessanter.

Ricardo: Natürlich wird dieses Spiel etwas ganz besonderes werden. Ich habe fast meine komplette Jugend in Oberderdingen verbracht und es ist für mich überhaupt das erste Mal in einem Verbandsspiel gegen meinen Ex-Verein anzutreten. Die Duelle zwischen Flehingen und Oberderdingen kannte ich aus eigener Hand bisher nur aus der Sicht der Roten und leider nur als Jugendspieler. Trotzdem bin ich mir über die Bedeutung dieses Spiels sehr bewusst und weiß dass dieses vor allem im Herrenbereich etwas ganz besonderes ist. Es ist Derbytime!!! Ich freue mich bereits sehr auf dieses Spiel, in der wir als Mannschaft unseren Fans eine unterhaltsame Partie mit einem klaren Sieg für den FCF bieten wollen.

 

Und wie geht das Derby aus?

Ricardo: 5:0

Jan: Ich denke die bessere Mannschaft wird das Spiel gewinnen, da ich weiß wie sehr jeder bei uns in der Mannschaft dieses Spiel gewinnen will wird das Spiel 4:0 für den FCF ausgehen.

 

                                                                                                                                

 

Ihr habt ja die Mannschaft nun ein wenig kennengelernt. Was ist in der Rückrunde noch möglich für den FCF?

Jan: Wir sind sehr gut in Rückrunde gestartet und wir als Mannschaft dürfen da nicht mehr locker lassen. Wir müssen in jedem Spiel 100% geben damit wir möglichst viele Spiele gewinnen und am Ende der Saison mindestens den 2. Tabellenplatz belegen. Das andere große Ziel ist der Pokalsieg mit dem FCF. Ich weiß wie es ist ein Pokalfinale zu verlieren daher werde ich alles dafür tun das der Pokal am Ende mit nach Flehingen kommt.

Ricardo: Unsere Ziele sind klar definiert. Wir wollen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Kreispokal gewinnen und in der Liga mindestens noch den 2. Platz erreichen. Beides sind sehr schwierige Aufgaben die Disziplin, Kampf, Engagement, Wille, Konzentration und die Unterstützung unserer Fans benötigen. Unsere Mannschaft hat das Potential diese Ziele zu erreichen und wir werden gemeinsam alles dafür tun sie auch zu verwirklichen.

 

Das Highlight des Jahres steigt am Ostersamstag in Östringen. Pokalfinale gegen Wiesental. Was ist euer Tipp. Wie endet das Spiel?

Jan: Ich denke dass jeder im Verein heiß auf dieses Spiel ist und dass die Mannschaft das im Ergebnis wieder spiegeln wird. So ein Spiel spielt man auch für die Fans die die Mannschaft jeden Sonntag unterstützen. Ich tippe auf ein 3:1 nach 90. Minuten.

Ricardo: Aktuell steht der FV Wiesental nur auf dem 7. Tabellenplatz in der Liga. Allerdings sind sie eine gute Mannschaft gegen die es sehr unangenehm ist zu spielen. In einem Finale ist alles möglich und der FV Wiesental wird es uns sehr schwer machen. Nichtsdestotrotz bin ich mir über die Qualitäten unserer Mannschaft sehr bewusst und weiß dass wenn wir alle konzentriert unseren Fußball spielen wir auch den Pokal mit nach Hause nehmen werden.

Das Spiel wird nach 90 Minuten entschieden. Ich tippe auf ein 3:1 für den FCF.

 

Vielen Dank für das nette Gespräch.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner